2014

Ökumenischer Seniorennachmittag im März 2014

Wie alljährlich in der Fastenzeit traf sich am Sonntagnachmittag, dem 16. März 2014 Schatthausens ältere Generation auf Einladung der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde zu einem besinnlichen und unterhaltsamen Beisammensein im evangelischen Gemeindehaus.

Pfarrerin Angelika Haffner und Gemeindereferentin Birgit Decker freuten sich über den guten Besuch und gestalteten abwechselnd den besinnlichen Teil des Programms mit einem Psalm, Gebet und Kanon und einer Kurzgeschichte.

Auch Ortsvorsteher Fritz Sandritter begrüßte die Seniorinnen und Senioren herzlich und wünschte einige ruhige Stunden mit guten Gesprächen. Bei Kaffee und Kuchen stellten Marianne Kammer und Ursula Ottmann ,Bücher auf Rädern” vor, eine Einrichtung der evangelischen Kirchengemeinde Baiertal die zeigt, wie auch alte Menschen zu guter Literatur kommen können. Auf Anruf – die Telefonnummer ist im Schaukasten ersichtlich – wird eine Auswahl an Büchern ins Haus gebracht und auch wieder abgeholt. Zum Nulltarif kann man zu Hause aus einer breiten Palette das gewünschte Buch auswählen. Auch Spiele können ausgeliehen werden.

In einer Diashow ließ Ludwig Frei rückblickend das Jahr 2013 Revue passieren und zeigte die wichtigsten Ereignisse des kirchlichen Lebens. Manche Besucher fanden sich auf den Bildern wieder. Eine heitere Note brachte Kirchengemeinderätin Hansi Baumgärtner als Clown verkleidet ins Programm und animierte zum Mitsingen von Volksliedern, die Jannik Hüffner am Klavier begleitete.

Der Vorsitzende des Kirchengemeinderats Walter Funk dankte allen Mitwirkenden, die in der Küche, bei Bedienung der Senioren und bei der Programmgestaltung geholfen hatten mit herzlichen Worten. Während eines schmackhaften Vespers klang der ökumenische Seniorennachmittag aus.