2016

Ökum. Seniorennachmittag im evang. Gemeindehaus

Auch in diesem Frühjahr hatten – wie in den letzten Jahren – am 28.Februar 2016 die evangelische und die katholische Kirchengemeinde Schatthausen zu einem ökumenischen Seniorennachmittag eingeladen. Erfreulicherweise war eine große Zahl von älteren Mitbürgern der Dorfgemeinde dieser Einladung gefolgt. Zu Beginn begrüßte Pfarrerin Angelika Haffner alle, die sich bei gutem Wetter am letzten Sonntag im vollbesetzten evangelischen Gemeindehaus eingefunden hatten. Sie übermittelte auch die guten Wünsche von Ortsvorsteher Fritz Sandritter, der aus terminlichen Gründen beim Seniorennachmittag nicht dabei sein konnte.

Nach einer von Pfarrerin Angelika Haffner in Anlehnung an die Jahreslosung gestalteten kurzen Andacht nutzte auch Pfarrer Rudolf Grammetbauer die Gelegenheit, alle Anwesenden zu begrüßen.

Anschließend gab es bei Kaffee und einer großen Auswahl an selbstgebackenem Kuchen reichlich Gelegenheit, in gemütlichem Beisammensein interessante Gespräche mit den Tischnachbarn zu führen und insbesondere die neuesten Informationen aus dem Dorfleben auszutauschen. Aber auch Erinnerungen „an früher“ und manche Episoden aus längst vergangenen Tagen kamen dabei nicht zu kurz.

Nach Kaffee und Kuchen ließ der Vorsitzende des Kirchengemeinderates Walter Funk in einer Diashow rückblickend die wichtigsten Ereignisse des kirchlichen Lebens aus dem Jahr 2015 Revue passieren. Manch einer konnte sich dabei in schöner Erinnerung auf den Bildern wiederfinden. Als weiterer Programmpunkt folgte das traditionelle gemeinsame Singen bekannter Volkslieder, begleitet von Martin Haffner am Klavier.

Nach Dankesworten von Pfarrerin A. Haffner an die ehrenamtlichen Helfer aus beiden Kirchengemeinden für die Organisation und Durchführung des Seniorennachmittags klang das gemütliche Beisammensein in den Abendstunden schließlich aus, nachdem alle noch einmal die Gelegenheit bekamen, sich mit verschiedenen Getränken und belegten Broten zu stärken. Zufrieden machten sich alle Seniorinnen und Senioren nach einem gelungenen und kurzweiligen Nachmittag auf den Heimweg.