2021

Online-Konfi-Unterricht in Schatthausen

Psalm 23 auf den Treppenstufen

Da zur Zeit keine Treffen und gemeinsamen Samstage im Gemeindehaus möglich sind, findet der Konfirmandenunterricht seit Wochen ausschließlich online statt. Eine der Aufgaben war es mit Straßenkreide Worte der Bibel, die Mut machen und Hoffnung geben auf die Straßen und Wege in Schatthausen zu schreiben. Solche und ähnliche Verse der Bibel – wie auf dem nebenstehenden Bild – waren daher in den letzten Tagen und Wochen auf den Straßen und Wegen in Schatthausen zu sehen und zu lesen. Gerade in der aktuellen Zeit ist es wichtig Hoffnung zu haben. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde haben sich daher im Konfirmandenunterricht in den letzten Wochen viel mit “Worten, die Mut machen” beschäftigt. Zum Abschluss des Themas haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden einen Online-Video-Gottesdienst zum Psalm 23 gemeinsam mit Pfarrerin Angelika Haffner vorbereitet und mit Fotos gestaltet. Zu jedem Vers des Psalms hat die Konfirmandengruppe Gedanken entwickelt und ein entsprechendes Foto aufgenommen, das im Gottesdienst zu sehen war. Alles wurde online vorbereitet, in Video-Treffen und mit dem nötigen Abstand. Alle Texte wurden selbständig zuhause aufgenommen. Musikalisch wurde der Gottesdienst gestaltet von Mitgliedern der Kirchenband Schattenspiel. Der Gottesdienst ist weiterhin über die Homepage der Kirchengemeinde (www.kirche-schatthausen.de) abrufbar. 

Mit viel Freude haben die Jugendlichen diesen gelungenen Gottesdienst aufgenommen.