Bild von unserer Kirche Logo Landeskirche Logo Landeskirche Evangelische Kirchengemeinde
Schatthausen

Ökumenischer Kerwegottesdienst

Gottesdienst im Kerwezelt
Gottesdienst im Kerwezelt
Zahlreiche Besucher folgten am Kerwesonntag der Einladung zum traditionellen ökumenischen Gottesdienst im Kerwezelt in Schatthausen. Lautstark begleitet wurden sie nicht nur beim Singen des ersten Liedes „Lobet den Herren“ von dem Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Staffan Öhman. Anschließend eröffneten Pfarrerin Angelika Haffner und Liturgin Barbara Dortants diesen Gottesdienst, der unter dem Thema Fliegen und Getragen werden stand. Anspielungen auf das Fliegen und das Wissen der Geborgenheit bei Gott waren auch in Psalm 139 enthalten, der gemeinsamen gesprochen wurde. Die Band Schattenspiel, verstärkt von drei jungen Sängerinnen, spielte das Lied „Ich lieb mich so wie ich bin“ und erhielt dafür spontanen Applaus.

In einer Dialogpredigt zeigten Angelika Haffner und Barbara Dortants auf, wie Petrus getragen von seinem Vertrauen in Jesus das Boot verlässt und zu ihm übers Wasser geht. Jesus reichte ihm die Hand und hält ihn fest, als Petrus einsinkt und ihn braucht. Abwechselnd war die Gemeinde eingeladen, durch Zwischenrufe bei der Erzählung über Jesus und Petrus mitzumachen und dann wieder den Gedanken von Liturgin Barbara Dortants und Pfarrerin Angelika Haffner zuzuhören, dass wir Vertrauen in Gott haben dürfen und seine Hand uns hält.

Zum Abschluss konnten die Besucher auf Zetteln ihre Wünsche und Anliegen formulieren und Papierflieger daraus basteln. Diese wurden im Anschluss fliegen gelassen und die Band spielte dazu das Lied „Über den Wolken“ von Reinhard Mey. Die Freude war spürbar, als sich wieder und wieder die Flieger in die Luft erhoben. Nach dem Segenslied „Komm Herr segne uns“ mit anschließendem Segen blieben viele auch noch nach dem Gottesdienst, um - bewirtet vom Kerweteam - weitere schöne Stunden in geselliger Dorfgemeinschaft zu erleben.