Bild von unserer Kirche Logo Landeskirche Logo Landeskirche Evangelische Kirchengemeinde
Schatthausen

Seniorennachmittag am 2. Advent

Senioren beim Quiz
Senioren beim Quiz
Am Nachmittag des 2. Advent hatten die evangelische und die katholische Kirchengemeinde Schatthausen ins Evangelische Gemeindehaus zum traditionellen Seniorennachmittag im Advent eingeladen. In der Hoffnung auf einen geselligen, unterhaltsamen Nachmittag fanden sich bei nasskalter Witterung so viele ältere Mitbürger der Dorfgemeinde ein, dass schon vor dem Beginn zusätzliche Tische und Stühle aufgestellt werden mussten.

Etwas verspätet begrüßten daher Pfarrerin Angelika Haffner und Barbara Dortants alle Anwesenden und stimmten sie besinnlich in den Advent ein mit Gedanken zum Adventskranz, dessen Entstehung und dem Lied „Wir sagen euch an den lieben Advent“.

Bei Kaffee und einer großen Auswahl an selbstgebackenem Kuchen konnten danach alle an den festlich geschmückten Tischen die adventliche Stimmung genießen und sich in netten Gesprächen mit den Tischnachbarn zu vergangenen und aktuellen Ereignissen austauschen.

Die Senioren hatten danach die Gelegenheit selbst aktiv zu werden und ihr Wissen zu den Themen Bibel, Weihnachten, Dorfchronik, Geschichte und Zitate bei einem von Hans-Günter Bredtmann ausgearbeiteten und moderierten Quiz zu beweisen. Über so manche Frage und deren Lösung wurde dabei heiß diskutiert und es blieb bis zur letzten Frage ein spannendes Duell der beiden Gruppen.

Alle konnten sich danach noch einmal mit belegten Broten und verschiedenen Getränken stärken, ehe dann Anette Karch und Teilnehmerinnen des Frauenkreises verschiedene Sitztänze vorführten. Dieser Auftritt kam beim Publikum sehr gut an und so nahmen auch hier wieder viele die Einladung zum Mitmachen gerne an.

Den Abschluss des Unterhaltungsprogrammes bildete das gemeinsame Singen von Advents- und Weihnachtsliedern. Dazu nahm Martin Haffner die Liedwünsche entgegen und begleitete den Gesang gekonnt am Klavier.

Nach Dankesworten von Pfarrerin Angelika Haffner an die ehrenamtlichen Helfer aus beiden Kirchengemeinden für die Organisation und Durchführung des Seniorennachmittags klang das gemütliche Beisammensein in den Abendstunden schließlich aus und alle machten sich zufrieden nach einem gelungenen und kurzweiligen Nachmittag auf den Heimweg.