Bild von unserer Kirche Logo Landeskirche Logo Landeskirche Evangelische Kirchengemeinde
Schatthausen

Ökum. Seniorennachmittag im evang. Gemeindehaus am 04. März 2018

Bei strahlendem Sonnenschein fand auch in diesem Frühjahr der traditionelle ökumenische Seniorennachmittag statt. Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde Schatthausen hatten ins Evangelische Gemeindehaus zu einem geselligen und unterhaltsamen Nachmittag eingeladen.

Pfarrerin Angelika Haffner begrüßte zunächst alle Anwesenden im fast vollbesetzten Saal und informierte über den weiteren Programmablauf. Mit Barbara Dortants gestaltete sie abwechselnd den besinnlichen Teil des Programms: mit einem Psalm, einem Gebet, Liedern und einer Kurzgeschichte, welche das Thema der Jahreslosung aufnahm. Begleitet wurden die Lieder von Martin Haffner am Klavier. Sowohl bei den Kirchenliedern, als auch später bei den Volksliedern, haben viele begeistert mitgesungen.

Kuchenbuffet Als dann das reichhaltige Kuchenbuffet eröffnet und der Kaffee ausgeschenkt wurde, gab es auch ausreichend Zeit, um sich mit den Tischnachbarn auszutauschen und viele interessante Gespräche über längst vergangene und aktuelle Ereignisse zu führen.

An die besonderen kirchlichen Geschehnisse des letzten Jahres, wie Gottesdienste, Feiern und Feste, erinnerte der Vorsitzende des Kirchengemeinderates Walter Funk. Immer wieder bezog er das Publikum in seine lebendige und unterhaltsame Moderation der Diashow mit ein und manch einer konnte sich währenddessen auf den Fotos wiedererkennen.

Nachdem die Senioren sich mit einer kleinen Vesper bestehend aus leckeren belegten Broten und verschiedenen Getränken stärken konnten, lud Hans-Günter Bredtmann sie ein, ihr Wissen bei einem Quiz zu beweisen. Neben dem Beantworten von Fragen rund um die Bibel und das Christentum galt es auch, geschickt Joker einzusetzen. Letztendlich gab es bei diesem spannenden Duell nur Gewinner.

Pfarrerin Angelika Haffner dankte zum Ausklang des Abends noch einmal den ehrenamtlichen Helfern beider Kirchengemeinden, ohne deren Einsatz dieser gelungene Nachmittag nicht möglich gewesen wäre.